So arbeiten wir

Bei allen schulischen Problemen und Fragestellungen können sich Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an unsere Beratungsabteilung wenden, genauso wie alle außerschulischen Partner, die sich für eine gelingende Schullaufbahn eines Kindes einsetzen. Unser Auftrag und Ziel ist es, in jedem Einzelfall eine konstruktive und für alle entlastende Lösung zu finden. Wir beraten allparteilich und vertraulich und vermitteln bei Bedarf zwischen den Beteiligten.

Um Beratung und Unterstützung durch unsere Beratungsabteilung zu erhalten, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese kann telefonisch, persönlich, per Mail oder per Fax erfolgen. Wir nehmen jede Anfrage ernst, reagieren dementsprechend zeitnah und verabreden mit den Anfragenden das weitere Vorgehen.

Wir beraten und unterstützen auf Anfrage

  • bei allen Schulschwierigkeiten, z. B. Leistungsproblemen, Konflikten oder seelischen Problemen, die sich auf den Schulalltag auswirken
  • in akuten Krisensituationen, z. B. nach einem Gewaltvorfall oder bei Mobbing
  • wenn Fehlzeiten zum Problem werden
  • in Fragen der sonderpädagogischen Diagnostik
  • durch die Begleitung von integrativen und temporären Unterstützungs-angeboten für Schülerinnen und Schüler, die besondere pädagogische und sozialpädagogische Angebote benötigen. Hier kooperieren wir eng mit allgemeinen Schulen und mit der Jugendhilfe
  • bei der Frage, ob Schulbegleitung eine sinnvolle Unterstützungs- maßnahme sein kann
  • bei der Gestaltung und Veränderung von pädagogischen Angeboten und Strukturen in der Schule
  • durch Moderation und Mediation