Logopädie im ReBBZ Nord

Mein Name ist Sabina Köhler. Seit Herbst 1990 bin ich als Logopädin mit dem Schwerpunkt „Kindersprache“ tätig, davon 24 Jahre als Selbständige in eigener Praxis.  Meine Praxis hat ihren Hauptsitz in der Fuhlsbüttler Straße 533. Seit 8 Jahren versorgen einige meiner Mitarbeiterinnen und ich Schüler*innen der Robert-Koch-Schule am Vormittag mit Sprachtherapie. Eine Verordnung hierfür stellen die Kinderärzt*innen bei Bedarf aus. Laut den für uns geltenden Vorgaben, die in der Heilmittelrichtlinie festgelegt werden, dürfen Kinder, die ganztags in einer Einrichtung mit Förderschwerpunkt lernen, von uns Logopädinnen dort therapiert werden. Da die Robert-Koch-Schule entsprechende Therapieräume zur Verfügung stellt,  ist es uns möglich, Kinder mit Problemen in den Bereichen Aussprache, Satzbildung, Sprachverständnis, Wortschatz oder Erzählfähigkeit mit einer ärztlichen Verordnung hier zu behandeln. Durch die engen Absprachen mit den Klassenlehrer*innen ist eine optimale Verknüpfung von Lern – und Therapieeinheiten sowie ein direkter Austausch gegeben.  Ich freue mich darauf, die Arbeit mit den Kindern und die gute Zusammenarbeit mit den Lehrer*innen, den Eltern und allen weiteren Beteiligten fortzuführen!  

(Das Prinzip der freien Therapeutenwahl bleibt hiervon unbenommen; ein Praxis- oder Therapeutenwechsel wird nicht empfohlen.)